update: 01. 05. 2018 HOME
Home
© 2018 WERNER ENGINEERING WERNER ENGINEERING
Rotenbrande 3
27318 Hoyerhagen
Tel.: 0175 1520747
Email: info@werner-ing.com
Home Über uns Kontakt Impressum Datenschutz

PHOTOVOLTAIK

Abnahme und Übergabe

Elektroinstallation

Dachmontage

Warum mehrere Unternehmen und eine Koordinierung ?

Umsetzung und Begleitung bis ein Jahr nach Inbetriebnahme

Zurück

Ausführung

In Kooperation mit mehreren ortsansässigen Handwerksbetrieben (Dachdecker und  Elektrofachbetrieben) und Lieferungen hochwertiger Module, Wechselrichter und Zubehör aus dem Grosshandel wird unter unserer Koordinierung die gesamte Anlage montiert und abgenommen.


In einer weiteren Kooperation erfolgt der Aufbau und die Inbetriebnahme der gesamten Anlage durch die Firma Richter Solar.




Jeder Fachbetrieb kann eine Aufgaben mit seiner speziellen Qualifikation und Erfahrung mit hoher Qualität liefern. In der Photovoltaik sind unterschiedliche Qualifikationen erforderlich.


1. Fachgerechte Planung und Auslegung der Anlage     durch WERNER ENGINERING

2. Montage der gesamten Komponenten auf eine

    Dachhaut mit der Sicherheit einer Dachdichtigkeit

    fürdeutlich mehr als 20 Jahre. (Dachdecker)

3. Elektrische Verschaltung aller Komponenten und      Anschluss an Stromnetze. Inbetriebnahme und
     Abnahme durch den Netzbetrieber

     (Elektrofachbetrieb).

4. Abnahme und Anlagenübergabe durch das      planende Ingenieurbüro
     WERNER ENGINEERING.


Dachdecker sind die Spezialisten, die nach eine Montage von PV-Modulen auf dem Dach eine langfristige Dichtigkeit Ihres Daches sicherstellen können. Diese Fachbetriebe montieren unter Anweisung und Aufbauanleitung die Module komplett auf dem Dach. Die Verschaltung der Module und die Leitungsführung werden ebenfalls von Dachdeckerfachbetrieb ausgeführt. Aufgrund einer einfachen, standardisierten Stecktechnik der Module ist das problemlos durchzuführen. Die Leitungs-führung erfolgt bis zum Gleichstromsammelschalter unter Dach.  Zudem sind die Erdungsleitungen aller Dachkomponenten vom Dachdecker an zuvor festgelegten Erdungspunkten am Dachgestell montiert. Die Verlegung aller Leitungen erfolgt parallel der später durch ein Elektrofachbetrieb.

In der Regel erfolgt die Verlegung der Gleichstromleitung durch das Ing.-Büro WERNER ENGINERING.


Somit kann eine Dichtigkeit eines Daches über eine Laufzeit von mindestens 20 Jahren sichergestellt werden.


Ein Elektrofachbetrieb mit Kenntnisse über die Einrichtung von Wechselrichter und Betrieb von Photovoltaikanlagen verschaltet nach vorliegender Planung alle Modulstränge auf die montierten Wechselrichter. Ggf. sind weitere Komponenten (z. B. Überspannungsschutz, Sicherungen, DC-Trennschalter, ..) zu montieren.  Die weitere Verschaltung bis zum Zähler erfolgt in Abstimmung mit dem entsprechenden Netzbetreiber des Stromnetzes (z. B. Avacon). Die abschließende Erstinbetriebnahme und Abnahme durch den Netzbetreiber erfolgt durch ein Elektrofachbetrieb .

Die abschließende Anlagenübergabe an Sie inkl. Abnahme- und Messprotokoll erfolgt durch das Ingenieurbüro WERNER ENGINEERING. Sie erhalten eine umfangreiche Anlagendokumentation (RAL zertifiziert) und nach Vereinbarung auch einen Anlagenpass. Anschließend wird die Anlage regelmässig über ein Jahr kostenlose überprüft.

Bild: © WERNER ENGINEERING

Erteilen Sie uns den Auftrag, so erfolgt die Installation im beschriebenen Umfang und mit den vereinbarten Verabredungen. Wir begleiten das Projekt komplett bis zur Inbetriebnahme und übergeben Ihnen eine funktionierende Anlage. Anschließend begeleiten wir Sie noch ein komplettes Jahr und überprüfen regelmässig die Anlagendaten. Sollten sich Probleme ergeben, so können wir sofort eingreifen und bestehende Probleme beseitigen. Bei Bedarf betreuen wir Ihre Anlage für einen  Betrag von 15,- €/kWp* über das erste Jahr hinaus für die gesamte Betriebszeit.

* je nach Anlagenauslegung

Bild: ©  Stephanie Holzschläger / PIXELIO

Bild: ©  Rainer Sturm / PIXELIO

Bild: ©  S. Hochschläger / PIXELIO

Bild: ©  WERNER ENGINEERING

Bild: ©  WERNER ENGINEERING

Bild: ©  serif